Datenschutz­erklärung

Hast du eine Mahnung von uns erhalten? Dann findest du hier die relevanten Infos.

I. Allgemeine Angaben und Rechtsgrundlagen

Die nachfolgende Erklärung informiert dich darüber, welche Art von personenbezogenen Daten zu welchem Zweck auf dieser Webseite durch uns als verantwortliche Stelle erhoben werden und in welchem Maße diese Daten Dritten zugänglich gemacht werden.

1. Verantwortliche Stelle:
troy gmbh (im Folgenden: “wir”)
Erwitter Straße 105
59557 Lippstadt
Vertreten durch: Till Völzke, Philip Rürup
Telefonnummer: +49 2941 270 240
E-Mail-Adresse: info@troy-bleiben.de

Datenschutzbeauftragter:
Rechtsanwaltskanzlei Sieling
Carola Sieling
Klingenderstraße 5
33100 Paderborn
Telefonnummer: +49 5251-142 87 42
E-Mail-Adresse: info@kanzlei-sieling.de

II. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bedarf einer Rechtsgrundlage, die wir dir im Folgenden vorstellen möchten. Bei Verarbeitungen von personenbezogenen Daten, für die wir eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Hiervon sind auch Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, umfasst. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt, dient Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Das berechtigte Interesse unseres Unternehmens liegt in der Durchführung unserer Geschäftstätigkeit sowie in der Analyse, Optimierung und Erhaltung der Sicherheit unseres Onlineangebotes.

II. Log-Dateien, Hosting

In den Serverstatistiken werden automatisch solche Daten gespeichert, die der Browser an uns übermittelt im Rahmen unseres berechtigten Interesses der Analyse und aus Sicherheitsgründen (sogenannte „logfiles“).

Dies sind im Einzelnen folgende Daten:

  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP- Adresse)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus/ HTTP- Statuscode.

Diese Daten können wir in der Regel nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung innerhalb von 7 Tagen gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Wir nehmen Hosting-Leistungen in Anspruch. Diese dienen der Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdiensten, Sicherheitsleistungen sowie technischer Wartungsleistungen um den Betrieb dieses Onlineangebotes aufrecht zu erhalten.

Hierbei verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes.

III. Vertragliche Verarbeitung

Die von dir für vertragliche Zwecke bei z.B. Angebotsanfragen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten, wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Rufnummer werden nur intern verwendet, um deine Anfragen zu beantworten, Deine Aufträge zu bearbeiten oder deinen Zugang zu bestimmten vertraglichen Informationen zu verschaffen.

IV. Kontaktaufnahme, Bewerbungsdaten

Bei deiner Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, WhatsApp, Twitter oder telefonisch werden deine Angaben von uns gespeichert, um deine Fragen zu beantworten. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Du kannst deine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden deine Daten umgehend gelöscht, sofern keine gesetzliche Ausnahme zur weiteren Verarbeitung besteht. Deine Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir deine Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist und keine anderweitigen entgegenstehenden gesetzlichen Ausnahmen vorliegen. Du kannst dich jederzeit über die zu deiner Person gespeicherten Daten informieren.

Bewerbungsdaten

Du kannst dich auch bei uns bewerben. Die eingegebenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Bewerberauswahl verarbeitet und genutzt. Mit deiner Bewerbung erklärst du dich damit einverstanden, dass du im Rahmen des Bewerbungsprozesses schriftlich und / oder telefonisch kontaktiert und informierst wirst. Bitte beachte, dass deine Daten nicht anonym gespeichert werden, sondern unserem Personalbereich und den für die zu besetzende Position relevanten Stellen zugänglich sind. Wir möchten alle Bewerber nur nach ihrer Qualifikation unabhängig von Rasse, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität bewerten. Wir bitten daher, auf solche Angaben in der Bewerbung möglichst zu verzichten. Du kannst deine Bewerbung jederzeit ändern oder löschen lassen und deine Einwilligung widerrufen. Kontaktiere hierfür unser Team.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DS-GVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

Im Falle einer Absage werden deine Daten nach 6 Monaten gelöscht.

V. Cookies

Diese Seite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner gespeichert werden und durch welche die Stelle, die den Cookie setzt, bestimmte Informationen zufließen. Sie dienen dazu das Internetangebot nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten oder/und dir die Navigation auf unserer Webseite zu erleichtern.

Selbstverständlich kannst du unsere Webseite auch nutzen, ohne dass du Cookies akzeptierst. Du kannst auch deine Browsereinstellungen entsprechend deinen Wünschen konfigurieren und insgesamt z.B. die Annahme von Third- Party- Cookies oder allen Cookies ablehnen oder bereits gespeicherte Cookies löschen. Solltest du Cookies nicht akzeptieren, beachte bitte, dass in diesem Fall unser Angebot unter Umständen nicht fehlerfrei funktioniert.

Welche Funktion auf unserer Webseite Cookies setzt, erfährst du weiter unten bei den einzelnen Funktionen.

VI. Unsere Präsenzen in sozialen Medien

Du findest uns unter Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen. Wir möchten mit diesen Präsenzen mit unseren dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie auf diesem Wege über unsere Leistungen und unser Unternehmen informieren.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der dort aktiven Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer Kommunikation und Informationsvergabe an und mit den Nutzern. Sofern im Rahmen der jeweiligen sozialen Plattform eine Einwilligung zur Datenverarbeitung durch die Nutzer abgegeben wurde, erfolgt die Verarbeitung auf dieser Einwilligungsgrundlage.

Wenn du einen unserer Social-Media-Auftritte besuchst, sind wir gemeinsam mit dem Betreiber der sozialen Plattform für die bei diesem Besuch ausgelösten Datenverarbeitungsvorgänge verantwortlich. Du kannst deine Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde, siehe folgenden Punkt „Rechte der  betroffenen Person“) grundsätzlich sowohl gegenüber uns als auch gegenüber dem Betreiber der jeweiligen sozialen Plattform geltend machen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir trotz der gemeinsamen Verantwortlichkeit nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der sozialen Plattform haben und gegebenenfalls zur besseren Bearbeitung der Betroffenenrechte dem jeweiligen Betreiber die Rechteanfrage weiterleiten. Unsere Möglichkeiten richten sich grundsätzlich nach der Unternehmenspolitik des jeweiligen Anbieters.

Unsere Angaben zur Speicherung findest du weiter unten. Auf die Speicherdauer deiner Daten, die von den Betreibern der sozialen Plattform zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informiere dich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

Je nach der folgenden benannten sozialen Plattform, kann die Datenverarbeitung der Nutzer auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union geschehen. Die US-Anbieter, die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, haben sich verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Die Daten der Nutzer werden im Regelfall durch die Plattformen für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Hierfür werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Es können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden. Dies erfolgt insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten, verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Twitter
(Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
Opt-Out: https://twitter.com/personalization
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

Google/ YouTube
(YouTube LLC, vertreten durch Google Ireland Limited,Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)
Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated
Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Whatsapp
(WhatsApp Inc., 650 Castro Street, Suite 120-219, Mountain View, California, 94041, USA)

VII. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Daten an Dritte weiter, wenn dies zur Vertragserfüllung notwendig ist und / oder wir im Einzelfall dazu gesetzlich verpflichtet und / oder berechtigt sind.

Von uns im Zusammenhang mit der Webseite eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, z.B. Host Provider, Agenturen und IT-Dienstleister, können Zugriff auf deine personenbezogenen Daten haben. Sofern diese Dienstleister und Erfüllungsgehilfen in unserem Auftrag handeln, handeln sie nur weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Wir haben auch IT-Systeme im Einsatz, bei denen Daten außerhalb der EU/des EWR verarbeitet werden können. Soweit wir solche im Einsatz haben, achten wir jedoch darauf, dass deine Daten durch entsprechende Verträge mit deren Anbietern bzw. durch entsprechende Verpflichtungen solcher Anbieter adäquat geschützt bleiben.

1. Dienstleister Google
Wir nutzen im Rahmen unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und des wirtschaftlichen Betriebs unseres Onlineangebotes Dienste der Google Ireland Limited,Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

a. Google Analytics
Diese Webseite benutzt Google Analytics als Webanalysedienst. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Webseite (einschließlich deiner IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP- Adressen von Google in Mitgliedstaaten innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übertragung gekürzt werden, um so einen direkten Personenbezug auszuschließen. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP- Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Anbieters wird Google diese Informationen benutzen, um deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiteaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall deine IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Du kannst  die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen kannst.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie deine diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz deiner Privatsphäre entnehme bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/?hl=de sowie speziell für Google Analytics unter https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de und unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

sowie für Universal Analytics unter https://support.google.com/analytics/answer/2838718?hl=de

Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Bearbeitung der über dich erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Der Datenerhebung und -speicherung durch Google kann für das jeweilige Endgerät jederzeit mit Wirkung für die Zukunft im Zusammenhang mit der Nutzung unter diesem Link widersprochen werden:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Du kannst die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem du auf folgenden Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch dieser Webseite mit diesem Endgerät verhindert: Google Analytics deaktivieren

Achtung: Wenn du deine Cookies löscht, so hat dies zur Folge, dass auch das Deaktivierungs-Cookie gelöscht wird und von dir erneut abgelegt werden muss.

b. Google Tag Manager

Wir nutzen den Google Tag Manager.  Damit können wir Webseiten-Tags über eine Oberfläche verwalten und so z.B. Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden. Der Tag Manager selbst verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Für die jeweiligen Google Dienste wird auf die jeweiligen Hinweise und die Nutzungsrichtlinien unter  https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html verwiesen.

2. Whatsapp

Wir bieten auf unserer Webseite das Sharing über WhatsApp an. Anbieter ist die WhatsApp Inc., 650 Castro Street, Suite 120-219, Mountain View, California, 94041, USA.

Durch das reine Aufrufen der Seite werden keinerlei Daten an WhatsApp übertragen. Beim Klicken des Buttons wird die Website als Referrer an WhatsApp weitergeleitet, was jedoch beim Klicken jedes Links der Fall ist.

VIII. Rechte der betroffenen Person

Du hast ein Recht auf Auskunft über die bei uns über dich gespeicherten personenbezogenen Daten. Nach den gesetzlichen Bestimmungen hast du ebenfalls ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung, Datenübertragbarkeit und Löschung deiner personenbezogenen Daten. Sende hierzu eine E-Mail an uns mit dem Betreff “Datenschutz”. Du hast ebenfalls ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, sofern du der Ansicht bist, dass eine Verarbeitung der deiner betreffenden personenbezogenen Daten gegen die gesetzlichen Bestimmungen verstößt.

Sofern du eine Einwilligung erteilt haben, hast du das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Hiervon wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Du kannst der künftigen Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

IX. Speicherdauer der personenbezogenen Daten

Wir speichern personenbezogene Daten für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist bzw. solange der Zweck der Erhebung besteht. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist erfolgt eine routinemäßige Löschung der Daten, sofern nicht eine Erforderlichkeit für eine Vertragsanbahnung oder für die Vertragserfüllung besteht. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung soweit wie möglich eingeschränkt. Die Daten werden dementsprechend nach Möglichkeit gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

X. Sicherheitsinformationen

Wir sind sehr bemüht, deine personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu verarbeiten, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit diese Daten zu schützen. Unsere Webseite bzw. die Kommunikation über unsere Webseite mit uns ist per HTTPS verschlüsselt.

Diese Datenschutzerklärung wurde von der Rechtsanwaltskanzlei Sieling (www.kanzlei-sieling.de)  – Fachanwaltskanzlei für IT-Recht – zur Verfügung gestellt.

 

Hast du eine Mahnung von uns erhalten?

Informationen gemäß Art. 13, 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

In den vergangenen Monaten haben dich viele Unternehmen gebeten, Datenschutz-Erklärungen zu unterschreiben. Grund dafür war die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), mit der du mehr Kontrolle und Transparenz über die Verarbeitung deiner persönlichen Daten bekommen sollst. Artikel 14 der DS-GVO regelt, dass wir dir noch einmal übersichtlich aufzeigen sollen, welche Daten wir von dir verarbeiten und warum wir laut Gesetz dazu berechtigt sind. Auch hier gibt das Gesetz klare Vorgaben zu standardisierten Begriffen, die wir unten verwendet haben. Leider sind die Begriffe aus unserer Sicht nicht immer ganz leicht verständlich. Deshalb bieten wir dir auch hierzu an, dass du dich bei Fragen an uns oder unsere Datenschutzbeauftragte wenden kannst.

Verantwortliche Stelle:

troy gmbh (im Folgenden: “wir”)
Erwitter Straße 105
59557 Lippstadt
Vertreten durch: Till Völzke, Philip Rürup
Telefonnummer: +49 2941 270 240
E-Mail-Adresse: info@troy-bleiben.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Rechtsanwaltskanzlei Sieling
Carola Sieling
Klingenderstraße 5
33100 Paderborn
Telefonnummer: +49 5251-142 87 42
E-Mail-Adresse: info@kanzlei-sieling.de

Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn du durch uns kontaktierst wurdest, erheben wir nachfolgende Kategorien von Daten: Personenstammdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Forderungsdaten, ggf. Zahlungsinformationen; es handelt insbesondere und in der Regel um folgende Daten: Anrede, Vor-und Nachname, Anschrift, sowie gegebenenfalls deine E-Mail-Adresse, Telefon-/ Mobilfunknummer und sonstige Informationen, die zur Klärung der Angelegenheit notwendig sind. Diese Daten erheben wir erforderlichenfalls, um die berechtigten Interessen unserer Mandanten – ggf. auch gerichtlich – wahrzunehmen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist in diesen Fällen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck der Vertragsabwicklung, des Forderungsmanagements und zur Rechtsverfolgung. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht von 6 Jahren (Die Frist beginnt stets mit Ablauf des Kalenderjahres, nach Ablauf eines Auftrags.) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder du in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt hast.

Im Rahmen unserer Beauftragung wird es in der Regel so sein, dass uns die vorgenannten Daten von dem jeweiligen Mandanten mitgeteilt werden. Es kann aber auch sein, dass die vorgenannten Daten zur Erfüllung von Pflichten aus dem Auftragsverhältnis über Dritte erhoben werden, wie z.B. über Auskunfteien (SCHUFA, infoscore Consumer Data GmbH), Einwohnermeldeamt, Handelsregister, etc. bzw. über öffentlich zugängliche Quellen erhoben werden.

Weitergabe von Daten an Dritte

Eine Übermittlung von persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den hier aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO für die Abwicklung des Auftrags erforderlich ist, werden personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Datenübermittlungen können auch an Anwaltskanzleien zum weiteren oder vorübergehenden Forderungseinzug stattfinden.

Wir übermitteln deine Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD i.S.d. Art. 14 Europäische Datenschutzgrundverordnung („EU DSGVO“), d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. findest du unter folgendem Link http://finance.arvato.com/icdinfoblatt

Einmeldeunterrichtung gemäß den Anforderungen des § 31 Abs. 2 S. 1 Nr. 4 BDSG (einzusetzen frühestens mit der ersten Mahnung): Wir weisen darauf hin, dass wir gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DS-GVO Daten über trotz Fälligkeit nicht beglichene Forderungen an eine oder mehrere Wirtschaftsauskunftei(en) übermitteln (siehe unten), wobei diese Daten dort Berücksichtigung bei der Ermittlung von Wahrscheinlichkeitswerten (Scoring) finden können. Das geschieht, soweit du nach Eintritt der Fälligkeit der Forderung mindestens zweimal schriftlich gemahnt worden sind, die erste Mahnung mindestens vier Wochen zurückliegt und du die Forderung nicht bestritten hast. Weitere Informationen über die Wirtschaftsauskunftei, an die wir Daten übermitteln, erhälst du unter folgendem Link http://finance.arvato.com/icdinfoblatt . Die weitergegebenen Daten dürfen von dem jeweiligen Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

Rechte der betroffenen Person:

Aufgrund der Erhebung deiner personenbezogenen Daten hast du das Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO). Gemäß Art. 77 DSGVO kannst du dich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel kannst du dich hierfür an die Aufsichtsbehörde deines üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Widerspruchsrecht

Sofern deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast du das Recht gem. Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogener Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben. Möchtest du von deinem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: info@troy-bleiben.de.